nach oben

Kaufen Apple Music Converter

Kaufen Windows Version kaufen Kaufen Mac Version kaufen

Home > Ressourcen > Apple Music Converter Tipps >

Wie kann man Apple Music in GarageBand importieren?

„Ich möchte Songs von Apple Music mit dem speiziellen Musikformat in GarageBand aufnehmen, aber anscheinend kann ich die M4P-Datei nicht aus iTunes importieren. Haben Sie Ideen, wie ich das Problem beheben kann?“

GarageBand ist eine Reihe digitaler Audio-Workstations, die speziell für MacOS und iOS entwickelt wurden und zum Erstellen von Musik oder Podcasts auf Apple-Geräten verwendet werden. Es ist Teil der iLife-Software-Suite für Mac. GarageBand ist seit dem Tag beliebt, an dem Steve Jobs es 2004 auf den Markt brachte.

Mit GarageBand können Sie Audio aufnehmen, Songs bearbeiten, Rhythmen mischen und Soundeffekte hinzufügen. Das Beste an GarageBand ist, dass es viele vorgefertigte MIDI-Keyboards, Loops und eine Reihe von Instrumentaleffekten enthält. Sie können problemlos mehrere Audioeffekt-Songs mit verschiedenen Formaten wie MP3, M4A, AAC, WAV, CAF, AIFF usw. mischen. Sie müssen kein Profi sein. Jeder, der über ein iOS-Gerät wie Mac, iPhone oder iPad verfügt, kann mit GarageBand problemlos coole Musik machen. Apple Music-Songs sind jedoch verschlüsselte AAC-Dateien und können nicht in GarageBand importiert werden. Um dieses Problem zu lösen, benötigen Sie den NoteBurner Apple Music Converter (Für Windows | Für Mac).

Erforderliches Tool: NoteBurner Apple Music Converter

Hauptmerkmale von Apple Music Converter:
  • macOS 10.15 und iTunes 12.10 unterstützen
  • Musik in MP3/AAC/WAV/FLAC konvertieren
  • 20X schneller mit verlustfreier Qualität konvertieren
  • ID-Tags wie Künstler, Album, Titelnummer behalten
Apple Music Converter

Teil 1: Apple Music Songs in von GarageBand unterstützten Dateitypen konvertieren

Befolgen Sie die nachstehenden Schritte, damit Sie ganz einfach Ihre bevorzugten Apple Music-Songs zu GarageBand hinzufügen und neue Songs für den persönlichen Gebrauch erstellen können.

Schritt 1:NoteBurner Apple Music Converter herunterladen und starten

Laden Sie den NoteBurner Apple Music Converter herunter und installieren Sie ihn. Danach starten Sie die Software.

Hauptschnittstelle

Schritt 2:Apple Music hinzufügen

Klicken Sie auf die Schaltfläche „+“, und Sie werden ein Popup-Fenster sehen, in dem Sie alle iTunes-Ordner sehen.

Audio hinzufügen

Schritt 3:Das Ausgabeformat wählen

Nach dem erfolgreichen Hinzufügen wählen Sie das Ausgabeformat nach Ihren Bedürfnissen aus. Öffnen Sie das zahnradförmiges Einstellfenster, mit dem Sie den Ausgabepfad und das Ausgabe-Audioformat festlegen können. WAV, AAC, MP3 und FLAC stehen zur Auswahl. Hier können Sie MP3 als Ausgabeformat auswählen. Außerdem ist der Ausgangspfad auch bei Bedarf veränderbar. Wenn nicht, werden die Audio-Audiospuren unter dem Standardordner gespeichert.

Garageband unterstützt 4 gängige Musikformate (WAV / AAC / FLAC / MP3), hier wählen wir MP3 als Konvertierungsformat.

Einstellungen anpassen

Schritt 4:Konvertierung starten

Klicken Sie jetzt einfach auf die Schaltfläche „Konvertieren“, um Apple Music nach Bedarf in MP3-Format zu konvertieren.

Konvertierung

Teil 2: Die konvertierten Songs in GarageBand importieren

Jetzt werden alle konvertierten Songs im lokalen Ordner gespeichert. Sie können sie zu GarageBand hinzufügen. GarageBand hat eine Desktop-Anwendung und eine mobile App. Im Folgenden finden Sie kurze Tipps zum Importieren von Audiodateien in GarageBand.

Tipp 1:Hinzufügen von Apple Music zur GarageBand Desktop-Anwendung

  • Starten Sie GarageBand auf dem Mac. Die Hauptoberfläche wird angezeigt.
  • Klicken Sie oben rechts auf die Schaltfläche „Medienbrowser“. Daraufhin wird eine Liste der Quellen angezeigt, aus denen Sie Musikdateien wie iTunes, den lokalen Computerordner usw. importieren können.
  • Klicken Sie auf die Option des lokalen Computerordners und importieren Sie die konvertierten MP3-Songs in GarageBand.
GarageBand Mac

Tipp 2:Hinzufügen von Apple Music zur GarageBand Mobile App

Die mobile App ist für iPhone und iPad geeignet. Da sich die konvertierten Dateien auf Ihrem Computer befinden, müssen Sie sie zuerst mit iTunes synchronisieren und dann Dateien von iTunes in Garageband importieren.

  • Starten Sie iTunes auf Ihrem Computer und fügen Sie die konvertierten MP3-Audiodateien zu iTunes hinzu. Gehen Sie zu „Menü“ > „Datei“ > „Bibliothek hinzufügen“, um die konvertierten Songs zu importieren.
  • Starten Sie Garageband auf Ihrem iPhone oder iPad und klicken Sie auf das Symbol „Loop Browser“ und anschließend auf die Registerkarte „Musik“, um eine Vorschau der zu importierenden Songs anzuzeigen.
  • Dort können Sie die zu importierende Songliste finden. Wählen Sie diejenigen aus, die Sie mischen möchten, und bestätigen Sie das Hinzufügen.
GarageBand mobile App

Hinweis: Mit der kostenlosen Testversion von Apple Music Converter können Sie nur die ersten 3 Minuten jedes Songs konvertieren. Sie können die Vollversion kaufen, um diese Einschränkung aufzuheben.


Zusammenfassung

Ohne Zweifel ist NoteBurner Apple Music Converter die beste Softwarelösung, mit der Sie Songs von Apple Music in GarageBand importieren können. GarageBand ist jedoch nur für Mac und iOS geeignet. Wenn Sie eine andere Musik-Software unter Windows oder Android verwenden und Titel aus Apple Music importieren möchten, können Sie auch zuerst mittels NoteBurner Apple Music Converter kompatible Musikdateien abrufen.


TipsWas kommt als nächstes? Laden Sie Apple Music Converter jetzt herunter!
NoteBurner Apple Music Converter for Windows:
Download Windows Version Kaufen Windows Version kaufen
NoteBurner Apple Music Converter for Mac:
Download Mac Version Kaufen Mac Version kaufen